Zum Inhalt springen

Header

Audio
Der Stadtrat hält an seinem Entscheid fest
Keystone
abspielen. Laufzeit 28:09 Minuten.
Inhalt

Soldatenstube Eichwäldli: Stadtrat bleibt bei Abriss

Die Gruppierung «Familie Eichwäldli» muss die ehemalige Soldatenstube bei der Luzerner Allmend bis am 15. Februar 2021 verlassen. Der Stadtrat hat die bau-technischen, rechtlichen, wirtschaftlichen und kulturpolitischen Aspekte noch einmal geprüft und bleibt bei seinem Entscheid. 

Weiter in der Sendung:

  • Portrait Kaspar Villiger
  • Luzerner Fasnachtsvideo: Die Frauen gingen schlicht vergessen
  • Fünf Zentralschweizer Skifahrerinnen und Skifahrer vor der WM

Einzelne Beiträge

Regionaljournal Zentralschweiz
Audio
Kaspar Villiger wird 80 Box aufklappen Box zuklappen
13:00 min, Julia Stirnimann
abspielen

Er hat die ganze «Ochsentour» absolviert: 1972 wurde er für die FDP ins Luzerner Kantonsparlament gewählt und später schaffte er den Sprung in den National- beziehungsweise Ständerat. 1989 wurde er als Nachfolger von Elisabeth Kopp Schweizer Bundesrat.

Seine ehemaligen politischen WeggefährtInnen Cécile Bühlmann, Rosmarie Dormann und Franz Steinegger erinnern sich an ihn und seine Arbeit zurück.

Warum gibt es seit Villigers Rücktritt 2003 keine Zentralschweizer Vertretung mehr im Bundesrat? Dieser Frage geht Kommunikationsberater und Politikexperte Ivan Rickenbacher nach.