Zum Inhalt springen

Header

Audio
Der Luzerner Gemeinde Ebikon geht es finanziell schlecht.
Keystone/Urs Flüeler
abspielen. Laufzeit 7 Minuten 1 Sekunde.
Inhalt

Trotz Nein zu Budget: Ebikon will an Steuererhöhung festhalten

Am gestrigen Abstimmungssonntag hat die Bevölkerung von Ebikon das Budget deutlich versenkt – mit fast 60 Prozent Nein-Stimmen. Trotzdem will der Gemeinderat an der umstrittenen Steuererhöhung festhalten, wie Finanzvorsteherin Susanne Trösch im Interview sagt.

Download

Weiter in der Sendung:

  • Die Ammoniak-Belastung in der Zentralschweiz ist nach wie vor zu hoch und konnte auch nicht gesenkt werden.
  • Ein Luzerner Unternehmer gewinnt vor dem Bundesverwaltungsgericht. Er darf weiterhin Amphibien-Fahrzeuge verkaufen.

Mehr von «Regionaljournal Zentralschweiz»

Nach links scrollen Nach rechts scrollen