Zum Inhalt springen

Header

Audio
Die Stadtpolizei Zürich hat den Helvetiaplatz abgeriegelt.
SRF
abspielen. Laufzeit 10 Minuten.
Inhalt

1. Mai in Zürich: Polizei kesselt unbewilligte Demonstration ein

Am Tag der Arbeit gab es in der Stadt Zürich sieben bewilligte Kundgebungen. Diese liefen friedlich und corona-konform ab, mit maximal hundert Personen pro Kundgebung. Nach dem ruhigen Morgen kam es am Nachmittag aber zu einem Polizeieinsatz rund um den Helvetiaplatz. 

Download

Weitere Themen der Sendung: 

  • Explosionsgefahr in Dällikon: Weil eine Scheune, in der tonnenweise Dünger gelagert war, in Brand geriet, gab es am Freitagabend einen Sirenenalarm.
  • SP-Nationalrat Angelo Barrile nimmt nach Krebsdiagnose seine politische Arbeit wieder auf. 
  • Stadionstreit: Jetzt setzen die Fans des FC Schaffhausen ein Zeichen in Form einer Plakataktion. 
  • Inka Grings bleibt Trainerin bei den Frauen des FC Zürich. 

Mehr von «Regionaljournal Zürich Schaffhausen»

Nach links scrollen Nach rechts scrollen