Zum Inhalt springen

Header

Audio
Die Stadtpolizei Zürich hat den Helvetiaplatz abgeriegelt.
SRF
abspielen. Laufzeit 10:00 Minuten.
Inhalt

1. Mai in Zürich: Polizei kesselt unbewilligte Demonstration ein

Am Tag der Arbeit gab es in der Stadt Zürich sieben bewilligte Kundgebungen. Diese liefen friedlich und corona-konform ab, mit maximal hundert Personen pro Kundgebung. Nach dem ruhigen Morgen kam es am Nachmittag aber zu einem Polizeieinsatz rund um den Helvetiaplatz. 

Jetzt hören
Download

Weitere Themen der Sendung: 

  • Explosionsgefahr in Dällikon: Weil eine Scheune, in der tonnenweise Dünger gelagert war, in Brand geriet, gab es am Freitagabend einen Sirenenalarm.
  • SP-Nationalrat Angelo Barrile nimmt nach Krebsdiagnose seine politische Arbeit wieder auf. 
  • Stadionstreit: Jetzt setzen die Fans des FC Schaffhausen ein Zeichen in Form einer Plakataktion. 
  • Inka Grings bleibt Trainerin bei den Frauen des FC Zürich.