Zum Inhalt springen

Header

Audio
Karin Rykart an einer Medienkonferenz
Keystone/Melanie Duchene
abspielen. Laufzeit 20 Minuten 14 Sekunden.
Inhalt

«Es tut uns sehr leid, dass das Gewerbe zu Schaden kam»

Die Zürcher Polizeivorsteherin Karin Rykart bedauert die Ausschreitungen vom Wochenende. Vorwürfe, dass sie ideologisch gehandelt habe, weist Rykart zurück. Es stimme nicht, dass sie unbewilligte Demonstrationen aus politischen Gründen toleriere. 

Download

Die weiteren Themen:

  • Eine Blumenwiese, eine Hecke oder ein Durchgang für den Igel: Die Stadt Uster fördert die Biodiversität mit einer Gratisberatung bei privaten Liegenschaften. Wie das funktioniert.
  • Die Stadionbrache in Zürich: Das riesige Areal in der Nähe des Hardturms ist ein begehrter Freiraum. Nun sind auch die Besetzerinnen des Kochareals dorthin gezogen. Ein Besuch in einer grünen Oase, die von Qaurtierbewohnern gepflegt wird. 

Mehr von «Regionaljournal Zürich Schaffhausen»

Nach links scrollen Nach rechts scrollen