Zum Inhalt springen

Header

Audio
Jugendliche im Kanton Zürich sind immer häufiger mit Gewalt konfrontiert.
Keystone/Jean-Christophe Bott
abspielen. Laufzeit 6 Minuten 2 Sekunden.
Inhalt

Jugendliche erfahren häufig Gewalt und üben sie auch öfter aus

Die Zahl der Jugendlichen, die beschuldigt werden, eine Straftat begangen zu haben, ist 2021 das sechste Jahr in Folge gestiegen. Die Zahlen der Oberjugendanwaltschaft werden nun auch von einer Studie der Universität Zürich gestützt. Diese besagt: Auch nicht erfasste Gewalterfahrungen nehmen zu.

Download

Die weiteren Themen:

  • Die Polizei muss in Winterthur häufiger wegen häuslicher Gewalt ausrücken.
  • Die Gewerkschaft Unia wehrt sich in weiteren Fällen gegen den Sonntagsverkauf in Bahnhofsnähe.

Mehr von «Regionaljournal Zürich Schaffhausen»

Nach links scrollen Nach rechts scrollen