Zum Inhalt springen

Header

Audio
Die Solidarität mit der Ukraine wird in der Stadt Zürich weniger sichtbar
Keystone/Christian Beutler
abspielen. Laufzeit 5 Minuten 24 Sekunden.
Inhalt

Stadt Zürich rollt Ukraine-Flaggen wieder ein

Zwei Jahre lang hingen die blau-gelben Flaggen in der Stadt Zürich, auf der Bahnhof- und der Quaibrücke sowie am Utoquai. Am Montag rollt die Stadt die Flaggen nun wieder ein. Mit einem Mangel an Solidarität habe dies nichts zu tun, beteuert ein Sprecher des zuständigen Hochbaudepartements.

Download

Weitere Themen:

  • Personen ohne Lehrdiplom (POLDI) im Kanton Zürich verlangen bessere Ausbildungsbedingungen.
  • Projekt für 800 Meter langen Seeuferweg in Wädenswil ist einen Schritt weiter.
  • Durchzogenes Wochenende für Zürcher Fussballklubs.

Mehr von «Regionaljournal Zürich Schaffhausen»