Zum Inhalt springen

Header

Audio
Bei der Vergabe geht es um Durchgangszentren wie das in Adliswil.
Keystone/Michael Buholzer
abspielen. Laufzeit 7 Minuten 41 Sekunden.
Inhalt

Vergabe im Asylwesen: Kanton Zürich wehrt sich gegen Vorwürfe

Der Kanton Zürich hat neu die ORS und Caritas Schweiz mit dem Betrieb der kantonalen Durchgangszentren beauftragt. ORS soll für die Arbeit nur halb so viel verlangen wie die Vorgängerin, berichtet heute die Wochenzeitung WOZ. Der Kanton bestreitet, dass die Qualität leide.

Download

Weitere Themen:

  • Die Finanzkommission des Zürcher Kantonsrates will den Steuerfuss senken, wie dies der Regierungsrat vorschlägt.
  • Die Gemeinden Horgen, Thalwil, Rüschlikon, Kilchberg und Oberrieden wollen bei der Planung der Alters- und Pflegeheime zusammenspannen.
  • Die Psychiatrische Universitätsklinik Zürich baut ihr Angebot für Hausbesuche für Kinder und Jugendliche aus.

Mehr von «Regionaljournal Zürich Schaffhausen»

Nach links scrollen Nach rechts scrollen