Zum Inhalt springen

Header

Audio
Die Stadt Zürich verbietet diese Woche Demonstrationen im Zusammenhang mit dem Nahost-Konflikt.
Keystone/Ennio Leanza
abspielen. Laufzeit 24 Minuten 28 Sekunden.
Inhalt

Vorübergehend keine Nahost-Kundgebungen in der Stadt Zürich

Die Stadt Zürich bewilligt diese Woche keine Gesuche für Demonstrationen und Kundgebungen im Zusammenhang mit dem Nahost-Konflikt. Das teilt das Sicherheitsdepartement mit. In der Folge würden Gesuche gestützt auf die aktuelle Sicherheitslage neu geprüft.

Download

Die weiteren Themen:

  • 600 Zürcherinnen und Zürcher haben sich bislang gratis auf das Corona-Virus testen lassen.
  • Auf der anonymen Missbrauchs-Plattform der katholischen Kirche Zürich sind rund 25 Meldungen eingegangen.
  • Der Schaffhauser Stadtrat hat die Eignerstrategie des Stromversorgers SH Power überarbeitet.
  • Herbstserie: Zwischennutzung der ehemaligen Post im Zürcher Stadtteil Wipkingen.

Mehr von «Regionaljournal Zürich Schaffhausen»

Nach links scrollen Nach rechts scrollen