Zum Inhalt springen

Header

Audio
Jede Kameraüberwachung soll gut sichtbar angeschrieben werden.
Keystone/Christian Beutler
abspielen. Laufzeit 5 Minuten 23 Sekunden.
Inhalt

Zürcher Stadtparlament will Videoüberwachung zurückbinden

Die Videoüberwachung in der Stadt Zürich soll deutlich eingeschränke werden. Dieser Meinung war am Mittwochabend eine Mehrheit des Zürcher Stadtparlaments. In Zukunft soll es nur noch in Ausnahmefällen erlaubt sein, mit einer Kamera den öffentlichen Raum zu überwachen.

Download

Weitere Themen:

  • Das Zürcher Stadtparlament fordert in einem Vorstoss, dass die Gebühren für Stadtzürcher Altersheime nicht teurer werden sollen.
  • Die Weihnachtsbeleuchtung "Lucy" an der Zürcher Bahnhofstrasse bleibt am Morgen jeweils dunkel.
  • Schweizer Fussball-Cup: Der FC Winterthur besiegt die Basler Black Stars auswärts mit 2:6.

Mehr von «Regionaljournal Zürich Schaffhausen»

Nach links scrollen Nach rechts scrollen