Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Zürich impft Sans-Papiers und Obdachlose unkompliziert

Die Stadt Zürich bietet Sans-Papiers, Obdachlosen, Prostituierten und anderen Menschen ohne Krankenversicherung ab Mitte Juni die Möglichkeit, sich gegen Covid-19 impfen zu lassen. Der Zugang zur Impfung soll möglichst unbürokratisch erfolgen, so muss man sich etwa nicht ausweisen.

Download

Weitere Themen:

  • Greifensee: Trickbetrüger gibt sich als Polizist aus
  • Bundesgericht: Keine erleichterte Gymi-Aufnahmeregeln für Privatschul-Kinder