Zum Inhalt springen

Header

Audio
Weil sie viel Ausgrenzung erfahren haben, möchten sie auch im Tod für sich sein, heisst es von queeren Organisationen
SRF/Nicole Freudiger
abspielen. Laufzeit 5 Minuten 23 Sekunden.
Inhalt

Zürich unterstützt «Regenbogen-Grabfeld»

Auf dem Friedhof Sihlfeld in Zürich entsteht bis im Herbst ein sogenanntes «Regenbogen-Grabfeld». Die Stadt Zürich kommt damit queeren Menschen entgegen, die ihre letzte Ruhe unter ihresgleichen finden möchten. Das Grabfeld stehe aber allen Menschen offen, betonen die Behörden.

Download

Weitere Themen:

  • Zürcher Bezirksgericht spricht bekannten Corona-Massnahmenkritiker frei.
  • Küsnachter Gemeinderat stellt neues Projekt für Tobelbrücke vor.
  • Schaffhauser Spargelbauern rechnen mit massiven Ernteausfällen.

Mehr von «Regionaljournal Zürich Schaffhausen»

Nach links scrollen Nach rechts scrollen