Zum Inhalt springen

Header

Audio
Flüchtlinge in Seenot werden an der Küste von Libyen gerettet.
Reuters
abspielen. Laufzeit 2 Minuten 18 Sekunden.
Inhalt

Flüchtlingselend im Mittelmeer

Das Osterwochenende war für die Seeretter der EU und für private Hilfskräfte ein ganz schwieriges. Innerhalb von vier Tagen mussten sie im Mittelmeer über 8000 Flüchtlinge vor dem Ertrinken retten. Retter am Limit, Italien am Limit – und ganz viel Elend.

Mehr von «Rendez-vous»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen