Zum Inhalt springen

Header

Audio
Am 8. Februar kam es in einem Regionalzug zwischen Yverdon und Sainte-Croix zu einer Geiselnahme.
Keystone/LAURENT GILLIERON
abspielen. Laufzeit 4 Minuten 12 Sekunden.
Inhalt

Hat die Romandie ein Problem bei der Betreuung von Asylsuchenden?

Letzte Woche kam es in einem Regionalzug in der Westschweiz zu einer Geiselnahme durch einen Asylbewerber. Ende 2022 nahmen sich zwei junge Asylsuchende in Genf das Leben und letzten Dezember wurde in Cortaillod eine Schule evakuiert, weil ein junger Algerier auf dem Schulhof «Allahou Akbar» rief. Was ist los in der Romandie?

Mehr von «Rendez-vous»