Zum Inhalt springen

Header

Audio
Matthias Kamber, ehemaliger Chef von Anti-Doping Schweiz.
Keystone
abspielen. Laufzeit 03:02 Minuten.
Inhalt

«Quantensprung» in der Dopingbekämpfung

Ein getrockneter Blutstropfen soll künftig ausreichen, um Dopingsünder zu überführen. Nach fast 10-jähriger Forschung ist die Methode von Matthias Kamber, dem ehemaligen Chef von Anti-Doping Schweiz, von der Welt-Anti-Doping-Agentur WADA zugelassen worden.

Mehr von «Rendez-vous»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen