Zum Inhalt springen

Header

Audio
Mit zur Grundversorgung gehört die Erreichbarkeit abgelegener Bergtäler mit dem öffentlichen Verkehr. Der Nationalrat hat die Vorlage mit 110 zu 75 Stimmen abgelehnt. Die Diskussion über die Grundversorgung ist damit aber noch nicht ganz vom Tisch: Konsumentenzeitschriften haben die Initiative Pro Service Publique lanciert, die kommende Woche im Nationalrat diskutiert wird.
zvg Post
abspielen. Laufzeit 30:57 Minuten.
Inhalt

Service public - Nein zur Grundversorgung für alle

Busverbindungen in entlegene Bergtäler, Internetzugang und Strom für alle gehören zur Grundversorgung. Vertreter und Vertreterinnen aus Randregionen hatten sich dafür eingesetzt, die Grundversorgung besser in der Verfassung zu verankern. Der Nationalrat hat das Vorhaben endgültig vom Tisch gefegt.

Download

Busverbindungen bis in entlegene Bergtäler, Internetzugang und Strom für alle; das zählt zur Grundversorgung. Vertreter und Vertreterinnen aus den Randregionen hatten sich dafür eingesetzt, die Grundversorgung in der Verfassung besser zu verankern. Der Nationalrat hat das Vorhaben nun endgültig vom Tisch gefegt.

Einzelne Beiträge

Mehr von «Rendez-vous»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen