Zum Inhalt springen

Header

Audio
Coop-Chef Joos Sutter.
Keystone
abspielen. Laufzeit 29:52 Minuten.
Inhalt

Coop-Chef Joos Sutter zu Lieferengpässen und Exit-Strategien

Der Grosseinkauf vor Ostern ist für Coop-Chef Joos Sutter eine Herausforderung, ebenso die Lieferketten. Wie lang kann er in dieser Krise garantieren, dass es immer genug Nachschub für alle hat? Erste Länder haben Lebensmittelexporte gestoppt. Und wie hält er es mit der Exit-Strategie?

Jetzt hören
Download

Warteschlangen vor den Lebensmittelläden, Hamsterkäufe und leere Regale: Diese Bilder sind seltener geworden, dennoch ist der Detailhandel gefordert. Joos Sutter, der seit 2011 Chef von Coop ist, muss über 90'000 Angestellte und die Kundschaft möglichst gut schützen. Das ist aber – gerade jetzt im vorösterlichen Gedränge zwischen den Regalen – kaum immer möglich.

Und dann könnten früher oder später die Lieferketten in den Fokus rücken: Wie lang gilt das Versprechen des Coop-Chefs, dass es genug Nachschub für alle hat? Ist es nicht vielmehr eine Frage der Zeit, bis es zu Lieferschwierigkeiten bei exotischen Früchten, asiatischem Reis oder italienischer Pasta kommt?

Zu Lieferengpässen und zu seinen Hoffnungen in Sachen Exit-Strategie nimmt der Chef des Detailhandels-Riesen Coop, Joos Sutter, Stellung in der Samstagsrundschau.