Zum Inhalt springen

Header

Audio
Mario Gattiker, Staatssekretär für Migration.
Keystone
abspielen. Laufzeit 29:38 Minuten.
Inhalt

Geht es nun zu schnell mit den Asylverfahren?

«Das neue Asylsystem funktioniert noch nicht perfekt, aber es funktioniert.» So fasste Mario Gattiker, Staatssekretär für Migration, die ersten Erfahrungen mit den neuen, schnelleren Asylverfahren zusammen. 

Jetzt hören
Download

Kritiker stellen fest: Vor lauter Tempo ging die Sorgfalt verloren. Auch vor Gericht wurden die Asylentscheide häufig angefochten.

Was braucht es also, damit das System nicht nur funktioniert, sondern eben perfekt funktioniert? Wär ein wenig langsamer besser? Mario Gattiker gibt Auskunft, wie er die neuen Verfahren verbessern will.

Nächste Woche reist er in die Flüchtlingslager in Griechenland. Die Zustände dort sind prekär. Seine Vorgesetzte, Bundesrätin Karin Keller-Sutter, hat angekündigt, dass die Schweiz einige Kinder und Jugendliche in die Schweiz holen will. Werden diese Pläne nun konkret? Wie viele sollen profitieren, wann sollen sie kommen?

Mario Gattiker ist jedoch nicht nur für die Flüchtlingspolitik zuständig. Er ist auch bei den Verhandlungen ums Rahmenabkommen dabei. Was sagt er zu neusten Berichten, dass die EU offenbar unmittelbar nach der Abstimmung über die Begrenzungsinitiative konkrete Schritte der Schweiz verlangt? Auch auf diese Fragen gibt Mario Gattiker Auskunft. Er ist Gast von Hans-Peter Künzi in der «Samstagsrundschau».