Zum Inhalt springen

Header

Audio
Thomas Aeschi, SVP-Fraktionspräsident.
Keystone
abspielen. Laufzeit 29:47 Minuten.
Inhalt

SVP-Fraktionspräsident Thomas Aeschi macht Bundesrat Druck

Die Wirtschaftskommission (WAK) des Nationalrats will den Bundesrat zwingen, die Corona-Massnahmen rascher zu lockern. Mitverantwortlich für den Druck der WAK ist Thomas Aeschi. Riskiert der SVP-Fraktionspräsident damit nicht leichtfertig eine zweite Corona-Pandemiewelle?

Jetzt hören
Download

Lange hatte der Bundesrat volle Rückendeckung des Parlaments für sein Handeln in der Corona-Krise. Doch jetzt hat der Wind gedreht: Die präsentierte Exit-Strategie ist zahlreichen Politikern und Wirtschaftsvertretern zu zögerlich.

Die Wirtschaftskommission (WAK) des Nationalrates hat das Heft nun in die Hand genommen: Mit Motionen will sie den Bundesrat zu einem forscheren Öffnen der Wirtschaft zwingen. Verfechter dieser Strategie ist unter anderem WAK-Mitglied und SVP-Fraktionspräsident Thomas Aeschi. Riskiert er mit seinem forschen Vorgehen nicht, dass die Corona-Ansteckungen aus dem Ruder laufen und gar ein erneuter Shutdown der Wirtschaft notwendig wird?

SVP-Fraktionspräsident, WAK-Mitglied und Nationalrat Thomas Aeschi nimmt Stellung in der «Samstagsrundschau» bei Eveline Kobler.