Zum Inhalt springen

Header

Audio
SVP-Nationalrat Albert Rösti.
Keystone
abspielen. Laufzeit 29 Minuten 49 Sekunden.
Inhalt

SVP-NR Albert Rösti: Mitschuldig an Krankenkassenprämien?

Die Krankenkassenprämien steigen um satte 6,6 Prozent an, dies just jetzt, wo auch anderes teurer wird. SVP-Nationalrat Albert Rösti ist Präsident der Gesundheitskommission: Welche Mitschuld trägt eigentlich das Parlament an der Kostenexplosion? Rösti nimmt Stellung.

Download

Plus 6,6 Prozent im Durchschnitt in der Schweiz: Dieser Kostenanstieg bei den Krankenkassenprämien dürfte so manch einen Haushalt mit überschaubarem Budget in die Bredouille bringen, kommt der Prämienschock doch ausgerechnet gleichzeitig zur ohnehin schon gestiegenen Teuerung.

Im Parlament sind in den letzten Jahren kaum noch Vorhaben durchgekommen, die die Kosten im Gesundheitswesen effektiv bremsen. Zu viele Interessen kommen sich in die Quere. Auch bei Albert Rösti ist die Frage erlaubt, ob er überhaupt am Sparen im Gesundheitswesen interessiert ist, ist er doch unter anderem Präsident des Verbandes der wirtschaftlich unabhängigen Alters- und Pflegeheime.

Das zweite grosse Thema in der Sendung: Das Rekordtempo, mit dem das Parlament Wasserkraft und Solarenergie ausbauen will. Albert Rösti, Präsident des Wasserwirtschafts-Verbandes, gehört zu den Turbos: Dass die Grimsel-Staumauer rasch erhöht werden soll, ist ein Erfolg für ihn. Nur: Der Umweltschutz muss dabei hinten anstehen. Hebelt da das Parlament also gerade die Rechtsstaatlichkeit aus?

SVP-Nationalrat Albert Rösti nimmt Stellung in der «Samstagsrundschau» bei Eveline Kobler.

Mehr von «Samstagsrundschau»

Nach links scrollen Nach rechts scrollen