Zum Inhalt springen

Header

Audio
Idles: das vierte Album kommt nur gerade 14 Monate nach dem letzten
Tom Ham
abspielen. Laufzeit 108:23 Minuten.
Inhalt

IDLES «Crawler»: eine leichte Kurskorrektur für die Haters

«Niemand beschwert sich so gerne über die Linken wie Linke» bekommt man in den Sozialen Medien immer wieder zu lesen. Etwas, von dem auch die Idles ein Lied singen können. Zwar würde sich niemand ernsthaft über die Ideale der Punks aus Bristol – Pro Gleichberechtigung, Nein zu Rassismus, etc. – beschweren...

Download

...und trotzdem musste sich die Band gerade im Zusammenhang mit ihrem letztjährigen Album «Ultra Mono» immer wieder anhören, dass sie ihre gut gemeinten Messages bitte weniger plump und oberflächlich formulieren mögen.

Etwas, dass sich die Band für ihr viertes Studioalbum anscheinend zu Herzen genommen hat. «Wenn ‹Ultra Mono› so etwas wie eine Karikatur war, die uns trotz – oder gerade wegen – seiner Mängel dabei geholfen hat, noch ein bisschen klarer darüber zu werden, wer wir sind und für was wir stehen», sagt Gitarrist Mark Bowen in einem Interview mit Altpress, «dann ist ‹Crawler› nun ein Album über Selbstreflektion inmitten einer weltweiten Pandemie, die unseres kollektive Gemeinwohl bis an die Schmerzgrenze gebracht hat.»

Gespielte Musik

Mehr von «Sounds!»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen