Zum Inhalt springen

Header

Audio
Dominik Muheim
zvg
abspielen. Laufzeit 50 Minuten 52 Sekunden.
Inhalt

Dominik Muheim im Portrait – der Gewinner des Salzburger Stiers 2024

Der «Salzburger Stier» ist der renommierteste Kabarettpreis im deutschen Sprachraum. Er wird seit 1982 jährlich vergeben – immer an jemanden aus der Schweiz, eine Person aus Österreich und eine aus Deutschland.

Download

Der Gewinner für die Schweiz heisst 2024 Dominik Muheim. Der 1992 in Liestal geborene Kabarettist bekennt, er sei nur aus Versehen diplomierter Lehrer geworden. Bestimmt ebenso ungeplant hält er als Bühnenkünstler einen Rekord. Fünf verschiedene Poetry-Slam Schweizermeister-Titel hat er schon gewonnen, zudem 2015 das «Oltner Kabarettcasting» und 2016 die «Sprungfeder».

Wo Muheim auftritt, herrscht gute Laune. Vielleicht kein anderer hat eine solche Freude am widersprüchlichen Zustand der Welt. In jedem Widerspruch steckt für ihn eine poetische Pointe, eine Geschichte, ein Augenzwinkern. Dominik Muheim hat nicht nur einen siebten Sinn für dieses Zwinkern, er hat auch die Sprachkraft, all das Treibgut einer durchgeknallten Welt als verschmitzte Anekdote zu präsentieren. Muheim zerlegt unser Alltagsleben mit nichts als Worten in charmante und höchst skurrile Karikaturen. Und wenn es ihm mal die Sprache verschlägt, zieht er sich garantiert mit dem richtigen DJ Bobo-Zitat aus der Affäre.

Die Satire-Redaktorin Barbara Anderhub hat Dominik Muheim getroffen und mit ihm das Stichwort-Spiel gespielt: Sie wirft ihm zerknüllte Papier-Bälle zu, Muheim knittert sie auf, liest das Stichwort und reagiert darauf. Aus seinen Gedanken und Ausschnitten seiner Bühnenprogramme entstand ein Portrait des Gewinners des Salzburger Stier 2024.

Für Deutschland gewinnt den Preis 2024 Tina Teubner, der österreichische Gewinner heisst Dirk Stermann. Die Preisverleihung des Salzburger Stiers findet 2024 endlich wieder in der Schweiz statt: Die Preise werden am 4. Mai 2024 im Stadttheater Olten vergeben.

Mehr Infos zu den Gewinnern, der Gewinnerin und zur Preisverleihung in Olten gibts auf der Webseite des Salzburger Stiers: www.salzburgerstier.org

Technik: Anita Liebherr und Raphale Zehnder

Mehr von «Spasspartout»

Nach links scrollen Nach rechts scrollen