Zum Inhalt springen

Header

Spasspartout
Legende: zvg
Inhalt

«Radio Alpin» - «Die Gebirgspoeten» gehen auf Sendung

Sie sind eine umwerfend komische Dreier-Seilschaft: Die «Gebirgspoeten» Rolf Hermann, Matto Kämpf und Achim Parterre.

Abonnieren

In ihrem Bühnenprogramm «Radio Alpin» begeben sie sich in ein selbstgebautes Radiostudio, wo sie mangels Ressourcen alles selber machen müssen: Moderation, Publikumsquiz, Aussenreportage, Jingles – sogar für die Songs sind die drei alpinen Allrounder zuständig.

Ein heiserer Reporter berichtet aus einer Lawine. Im Schangnau kocht ein Meringue-Skandal die Gemüter hoch. Ein Talk-Gast erzählt von seiner Passion, den Vatikan in Originalgrösse aus Käserinde nachzubauen. Und als Gutenachtgeschichte gibt es für die Kleinen die Apokalypse auf Berndeutsch.

Der Wille zum eigenen Radiosender ist gross, doch die Fähigkeiten sind begrenzt. Ähnlichkeiten mit real existierenden Sendungen sind durchaus gewollt. «Radio Alpin» ist eine Hommage ans gute alte Radio – in Form von Klamauk und höherem Blödsinn.

Mit: Rolf Hermann, Matto Kämpf und Achim Parterre
Regie SRF: Geri Dillier

Die CD Die Gebirgspoeten «Radio Alpin» ist im Verlag Der gesunde Menschenversand erhältlich.

Diese Sendung steht Ihnen aus urheberrechtlichen Gründen einen Monat zum Nachhören zur Verfügung.

Produktion: SRF 2015