Zum Inhalt springen

Header

Audio
Anna Lemmenmeier und Samuel Burri haben die letzten sechs Jahre für Radio SRF aus und über Afrika berichtet.
SRF
abspielen. Laufzeit 26 Minuten 20 Sekunden.
Inhalt

Afrika: Eine Gleichzeitigkeit von Dynamik und Stillstand

Die beiden SRF-Afrikakorrespondenten Anna Lemmenmeier und Samuel Burri wechseln nach sechs Jahren den Posten. Als sie angefangen haben, herrschte in vielen Ländern Afrikas eine Art Aufbruchstimmung. Seither hat sich viel verändert, gleich in mehreren Ländern putschte sich das Militär an die Macht.

Download

Besonders hart war der Bruch in Sudan. Als Anna Lemmenmeier und Samuel Burri ihre Korrespondenz angefangen haben, nahmen sie dort eine grosse Aufbruchstimmung wahr. Eine sehr aktive Zivilgesellschaft engagierte sich für Freiheit und Demokratie. Heute versinkt das Land in Krieg und Gewalt. Warum gelang der Übergang zu einer zivilen Regierung nicht? Und wieso setzt die Bevölkerung in einigen Ländern lieber auf das Militär als auf die Demokratie? Diesen Fragen sind die beiden nachgegangen. Aber nicht nur. Sie haben auch über Gürteltiere und Gorillas berichtet, über Afrobeats in der Popmusik oder Fussball.

Mehr von «Tagesgespräch»