Zum Inhalt springen

Header

Audio
Flurin Condrau, Medizinhistoriker.
ZVG
abspielen. Laufzeit 27:05 Minuten.
Inhalt

Flurin Condrau:«Die Geschichte ist kein Medikamentenschrank»

Von der Pest bis Corona: Infektionskrankheiten und Pandemien waren immer wieder Teil der Menschheitsgeschichte. Was können wir aus diesen Erfahrungen in Bezug auf die Corona-Pandemie lernen? Dazu das «Tagesgespräch» mit dem Medizinhistoriker Flurin Condrau.

Ein historisches Jahr neigt sich langsam dem Ende zu. 2020 stand ganz im Zeichen des Corona-Virus. Eine globale Pandemie, wie die meisten von uns sie bisher nur aus dem Geschichtsunterricht kannten. Pest, Cholera und andere Infektionskrankheiten waren immer Teil der Geschichte der Menschheit. Pandemien und Seuchen haben auch die Geschichte der Schweiz mitgeprägt. Was bleibt von vergangenen Pandemien? Helfen uns diese Erkenntnisse, um mit der aktuellen Situation besser zu umzugehen? Fragen für Flurin Condrau, er ist Professor für Medizingeschichte an der Universität Zürich und forscht unter anderem zur Geschichte der Pandemien. Barbara Peter hat mit ihm gesprochen.