Zum Inhalt springen

Header

Audio
Gerd Gigerenzer.
ZVG. © Arne Sattler
abspielen. Laufzeit 26:24 Minuten.
Inhalt

Gerd Gigerenzer und die Kontrolle in einer digitalen Welt

Selbst Jugendliche, Digital Natives, können versteckte Werbung nicht von echten Nachrichten unterscheiden. Erwachsene haben noch mehr Mühe. Wie jeder die neuen Möglichkeiten nutzen und dabei die Selbständigkeit behalten kann, beschreibt der renommierte Psychologe Gerd Gigerenzer im «Tagesgespräch».

Download

Die Digitalisierung und künstliche Intelligenz lässt viele träumen: Selbstfahrende Autos, Drohnen, die Güter und Menschen transportieren, Gesundheitsassistenten, die den Ernährungsplan optimal zusammenstellen und medizinische Kosten senken können oder Roboter, die in der Betagtenpflege den Personalmangel ausgleichen können.

Die Digitalisierung beschäftigt auch das Parlament und die Bundesverwaltung; konkrete Einsatzmöglichkeiten werden zur Zeit evaluiert.

Gerd Gigerenzer liefert in seinem Buch «Klick. Wie wir in einer digitalen Welt die Kontrolle behalten und die richtigen Entscheidungen treffen» eine Anleitung zum Mit- und Nachdenken. Es basiert auf Forschungsergebnissen und eigenen Erfahrungen als Direktor am Max-Planck-Institut für Bildungsforschung in Berlin.

Mehr von «Tagesgespräch»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen