Zum Inhalt springen

Header

Audio
Laurynas Katkus, Lyriker, Autor und Übersetzer.
SRF
abspielen. Laufzeit 27:04 Minuten.
Inhalt

Laurynas Katkus über das Interesse am kleinen Litauen

Litauen: Plötzlich macht das Land im Baltikum international Schlagzeilen. Weil irakische Flüchtlinge via Litauen nach Europa gelangen, weil belarussische Oppositionelle dort Zuflucht suchen, weil China von dort seinen Botschafter abzieht. Was ist los in Litauen? – fragen wir Laurynas Katkus.

Download

Gestern haben die EU-Innenminister über die vermehrten Fluchtbewegungen nach Litauen gesprochen und festgestellt, dass das benachbarte Regime von Diktator Lukaschenko in Belarus als Schleuser agiert, um nicht nur die EU, sondern gezielt auch Litauen zu ärgern. Denn das kleine Land ist zum Zufluchtsort für viele weissrussische Oppositionelle geworden. Litauen bietet Freiheit an und öffnet seine Türen etwa auch Taiwan, was wiederum die Weltmacht China zur Weissglut treibt.
Warum diese Lust, David gegen Goliath zu spielen? Im Tagesgespräch lassen wir uns Litauen erklären: Vom Lyriker, Autor und Übersetzer Laurynas Katkus. Marc Lehmann hat ihn in seinem Sommerhaus im Süden Litauens erreicht.

Mehr von «Tagesgespräch»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen