Zum Inhalt springen

Header

Audio
Lutz Güllner, Leiter der EU-Taskforce für Falschinformationen.
zVg
abspielen. Laufzeit 26 Minuten 41 Sekunden.
Inhalt

Lutz Güllner: «Desinformation ist Teil russischer Staatsdoktrin»

Russlands Krieg gegen die Ukraine findet auch im Netz statt. Im Informationskrieg in den sozialen Medien wird mit Desinformation und Falschmeldungen gekämpft. Was kann der Westen dem entgegensetzen? Gast im «Tagesgespräch» ist Lutz Güllner, Leiter der EU-Taskforce für Falschinformationen.

Download

Seit knapp drei Wochen führt Russland Krieg gegen die Ukraine. Im Internet allerdings dauert der Informationskrieg des Kremls gegen die Ukraine schon wesentlich länger. Seit Jahren werfen die USA und die EU der russischen Führung vor, gezielte Falschinformationen zu verbreiten, insbesondere in den sozialen Medien. Wie gefährlich ist Russlands Desinformations-Strategie? Und was kann Europa dem entgegensetzen, ohne dabei die eigene Medien- und Meinungsfreiheit zu opfern? Darüber sprechen wir heute mit Lutz Güllner, er leitet die Abteilung Strategische Kommunikation der EU, die sich mit der Aufdeckung und Bekämpfung von ausländischer Desinformation beschäftigt. Lutz Güllner war im Tagesgespräch bei Barbara Peter zu Gast.

Mehr von «Tagesgespräch»

Nach links scrollen Nach rechts scrollen