Zum Inhalt springen

Header

Audio
Bundesrätin Viola Amherd im Tagesgespräch
keystone
abspielen. Laufzeit 27 Minuten 5 Sekunden.
Inhalt

Muss die Schweiz aufrüsten, Frau Amherd?

Der Ukraine-Krieg macht uns drastisch bewusst, dass eine friedliche Welt keine Selbstverständlichkeit ist. Plötzlich reden alle wieder von Aufrüstung. Ist auch unser Land bedroht? Gast im Tagesgespräch ist Verteidigungsministerin Viola Amherd.

Download

Es herrscht Krieg, und der russische Angriff auf das Nachbarland Ukraine ordnet die Welt, wie wir sie seit 1989 kennen, neu. So stellt das pazifistische Deutschland plötzlich 100 Milliarden für zusätzliche Verteidigungs-Investitionen in Aussicht. Und die Schweiz trägt auf einmal internationale Sanktionen mit und kratzt damit an ihrem bisher unverdrossen hochgehaltenen Neutralitätsprinzip. Jahrzehntelange Gewissheiten werden infrage gestellt.
Wie müssen wir mit dieser Zeitenwende umgehen? Bundesrätin Viola Amherd steht als Verteidigungsministerin unversehens im Fokus. Als Vorsteherin des VBS ist sie die oberste Schweizer Sicherheitsverantwortliche. Wie interpretiert sie ihre Rolle? Viola Amherd ist Gast von Marc Lehmann.

Mehr von «Tagesgespräch»

Nach links scrollen Nach rechts scrollen