Zum Inhalt springen

Header

Audio
Der Politologe Stephan Bierling ist USA-Experte und lehrt internationale Politik an der Universität Regensburg.
zvg
abspielen. Laufzeit 27:18 Minuten.
Inhalt

Stephan Bierling: «Jetzt sind wieder Profis im Weissen Haus.»

Seit 100 Tagen ist Joe Biden im Amt als US-Präsident. Einige grosse Wahlversprechen konnte er bereits umsetzen, doch es gibt auch grosse ungelöste Herausforderungen. Wie fällt Joe Bidens Zwischenbilanz aus? Antworten im «Tagesgespräch» von USA-Experte Stephan Bierling.

Jetzt hören
Download

Die ersten 100 Tage eines neugewählten US-Präsidenten sind eine wichtige Wegmarke für eine erste Zwischenbilanz. Auch Joe Biden weiss das. Wenn er heute Abend erstmals vor den beiden Kammern des US-Parlaments sprechen wird, kann Biden bereits auf wichtige Erfolge verweisen: Das Tempo der Corona-Impfkampagne, die billionenschweren Konjunktur- und Investitionsprogramme für das Land, die Rückkehr der USA zum Pariser Klimaabkommen. Bidens Bilanz könne sich sehen lassen, sagen auch viele Politbeobachter und Medien. Doch wie viel davon ist nachhaltige und mehrheitsfähige Politik? Inwiefern profitiert Joe Biden von der Vorarbeit von Donald Trump? Und was ist Joe Biden für ein Präsident? Fragen, die wir Stephan Bierling gestellt haben. Der Politologe ist USA-Experte und lehrt internationale Politik an der Universität Regensburg. Zuletzt ist von ihm im Herbst ein Buch über die Präsidentschaft von Donald Trump erschienen. Barbara Peter hat mit Stephan Bierling gesprochen.