Zum Inhalt springen

Header

Audio
Die deutsche Politologin Ursula Münch sie ist Direktorin der Akademie für politische Bildung in Tutzing bei München.
Akademie für Politische Bildung Tutzing
abspielen. Laufzeit 24:55 Minuten.
Inhalt

Ursula Münch: Chaostage bei CDU/CSU, Harmonie bei den Grünen

Die Grünen haben sich festgelegt, der Machtkampf in der Union geht weiter: Die Kür der Kanzlerkandidaten dominiert derzeit die deutsche Innenpolitik. Fünf Monate vor den Wahlen in Deutschland analysiert die Politologin Ursula Münch im «Tagesgespräch» die Ausgangslage.

Jetzt hören
Download

Die K-Frage hält das politische Deutschland gerade in Atem: Wer wird Kanzlerkandidat bei den Grünen, wer bei CDU/CSU? Die Grünen haben heute Morgen das Geheimnis gelüftet, sie wollen mit Annalena Baerbock als Kanzlerkandidatin in den Wahlkampf ziehen. Der Entscheid muss noch an einem Parteitag bestätigt werden, doch öffentlichen Streit haben die Grünen bisher vermieden. Erbitterter Machtkampf dagegen bei der Union: Seit Tagen streiten sich CDU und CSU öffentlich darüber, ob Markus Söder von der CSU oder Armin Laschet von der CDU für die Union Kanzlerkandidat sein wird. Ein unterschiedlicheres Bild könnten die beiden derzeit wählerstärksten Parteien nicht abliefern. Fünf Monate vor den Wahlen in Deutschland fragen wir: Wie sehr schadet die öffentliche Zerfleischung der Union? Inwiefern können die Grünen davon profitieren? Und wie könnte eine schwarz-grüne Regierung in Deutschland funktionieren? Fragen, die wir mit der deutschen Politologin Ursula Münch besprechen wollen, sie ist Direktorin der Akademie für politische Bildung in Tutzing bei München. Ursula Münch ist Gast von Barbara Peter.