Zum Inhalt springen

Header

Audio
Der Medienwissenschaftler Vinzenz Wyss ist Professor für Journalistik an der Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften ZHAW in Winterthur.
zVg
abspielen. Laufzeit 27 Minuten 1 Sekunde.
Inhalt

Vinzenz Wyss: Wie weiter mit der Medienförderung?

Das Volk will private Medien nicht finanziell unterstützen, das Medienpaket wurde an der Urne bachab geschickt. Doch das Thema bleibt auf der politischen Agenda. Wir fragen Medien-Professor Vinzenz Wyss, wie es um die Schweizer Medienlandschaft steht und wo es Unterstützungsbedarf gibt.

Download

Die Debatte um die Finanzierung der Schweizer Medien beginnt mit dem gestrigen Nein zum Medienpaket von vorn. Die Frage stellt sich, ob bloss einzelne Unzulänglichkeiten aus dem reich befrachteten Gesetzespaket oder doch eine tiefer liegende Unzufriedenheit mit den Medien zur Ablehnung geführt hat. Brauchts jetzt eine Neuauflage des Mediengesetzes – für eine von Geschäftsmodell und Technologie unabhängige Medienförderung? Denn als direkte Demokratie ist die Schweiz auf eine vielfältige Medienlandschaft mit informierten Bürgerinnen und Bürgern angewiesen.
Der Medienwissenschaftler Vinzenz Wyss ist Professor für Journalistik an der Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften ZHAW in Winterthur und im Tagesgespräch Gast von Marc Lehmann.

Mehr von «Tagesgespräch»

Nach links scrollen Nach rechts scrollen