Zum Inhalt springen

Header

Audio
Und zwar den Gebenden wie den Annehmenden, laut Studien.
Colourbox
abspielen. Laufzeit 57:31 Minuten.
Inhalt

Komplimente: Bitte mehr davon!

Haben Sie heute schon jemandem ein Kompliment gemacht? Falls nicht, sollten Sie da schleunigst tun. Eine Studie zeigt, was wir schon lange vermutet haben: Komplimente tun nicht nur dem Beschenkten gut, sondern auch der Person, welche das Kompliment gemacht hat.

Download

Zwei US-amerikanische Psychologinnen haben an der Universität von Pennsylvania Menschen über den Campus geschickt, um wildfremdenen Leuten ein Kompliment zu machen. Und zwar ein oberflächliches Kompliment wie «Schöne Schuhe!» oder «Tolle Frisur!». Und siehe da: Alle - Komplimentmacher:in sowie Komplimenterhalter:in fühlten sich danach besser als zuvor.
Und obwohl das Komplimente geben und annehmen gar nicht immer so leicht sind, findet die Zürcher Lifecoach Sandra Lutz: «Wir sollten unbedingt mehr Komplimente machen und auch lernen, diese anzunehmen». Wem das bisher noch nicht so recht gelingen will, der kann es lernen: «Das ist wie ein Muskel, den man trainieren kann.»

Mehr von «Treffpunkt»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen