Zum Inhalt springen

Header

Audio
Die Engländerin Lucy Walker ging mit der Erstbesteigung des Matterhorns in die Geschichte ein.
Keystone
abspielen. Laufzeit 56:57 Minuten.
Inhalt

Pionierinnen am Berg

Am 22. Juli 2021 ist es genau 150 Jahre her, als die Engländerin Lucy Walker als erste Frau überhaupt die Spitze des Matterhorns erreichte. Zum Bergsteigen kam sie, als der Arzt ihr empfahl, ihr Rheumaleiden mit Wandern und Bergsteigen zu lindern.

Download

Die Erstbesteigung des Matterhorns durch eine Frau löste viele Reaktionen aus in der so männerdominierten alpinen Welt.

In der Sendung «Treffpunkt» schauen wir zurück zu den Anfängen, als erste Alpinistinnen auf dem Weg zu den Berggipfeln waren.
Und wir schauen in die heutige Zeit und sprechen mit der obersten Bergführerin der Schweiz. Rita Christen ist in der über 100-Jährigen Geschichte des Schweizer Bergführerverbands die erste Präsidentin.

Mittlerweile sind in der Schweiz 42 Bergführerinnen unterwegs. Dies entspricht einem Frauenanteil von gerade mal 3 Prozent. Für Rita Christen ist klar, da ist noch viel Luft nach oben. Gerne möchte sie sich einsetzen, dass es bald noch mehr werden.