Zum Inhalt springen

Header

Audio
Die eigene Widerstandskraft kann geübt werden.
Keystone
abspielen. Laufzeit 57 Minuten 21 Sekunden.
Inhalt

«Resilienz», heisst: «Widerstand»

Resilienz ist eine psychische Widerstandskraft, die Fähigkeit, schwierige Lebenssituationen ohne anhaltende Beeinträchtigung zu überstehen. Bei der Bewältigung von Krisen sowie bei der Fähigkeit sich anzupassen, sind die Menschen unterschiedlich kompetent.

Download

Resilienz ist der Wille zu überleben. Trotzdem geht es aber nicht darum, sich partout gegen etwas zu wehren und etwas länger auszuhalten, als es für einen gesund ist. Man darf auch einmal schwächeln, man darf auch mal einknicken, und man weiss zudem genau, was man braucht, um sich wieder aufzurichten, sich zu regenerieren, hin zu einer aufrechten starken kraftvollen Haltung. Resilienz bedeutet auch, die eigene Stärke zu entwickeln und zu schulen und zu versuchen, die eigenen Werte zu erkennen.

Der Berner Psychologe Patrick Figlioli zeigt in der Sendung «Treffpunkt», woher diese Widerstandskraft kommt, wie sie aufgebaut werden kann und warum die einen Menschen mehr und andere weniger davon haben.

Mehr von «Treffpunkt»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen