Zum Inhalt springen

Header

Audio
Karen Horn.
zvg
abspielen. Laufzeit 18 Minuten 15 Sekunden.
Inhalt

Bauern und Wirtschaftsliberale vereint: "Die Lebenslüge der SVP"

Die Schweiz nach den Wahlen. "Politische Lösungen zu finden, wird mit einer erstarkten SVP eher noch schwieriger", meint die Ökonomin und Publizistin Karen Horn. Sie denkt dabei vor allem an das ungelöste Verhältnis zwischen der Schweiz und der EU.

Download

Die weiteren Themen in der Sendung:

  • Die SVP vereint sowohl bäuerliche wie wirtschaftsliberale Kreise in einer Partei. Eigentlich seien diese Positionen miteinander "fast nicht vereinbar", sagt die Ökonomin in der Sendung und bilanziert: "Das ist die Lebenslüge der SVP - und mich erstaunt die Tatsache, dass die SVP daran nicht zerbricht".

  • Die Europäische Zentralbank EZB erhöht die Zinsen vorerst nicht weiter, obwohl die Inflation in der Eurozone immer noch deutlich über dem Inflationsziel von zwei Prozent ist. "Die EZB hofft, dass die höheren Zinsen ihre Wirkung mit der Zeit noch stärker entfalten", kommentiert Karen Horn den jüngsten Entscheid der Zentralbank. 

Mehr von «Wirtschaftswoche»

Nach links scrollen Nach rechts scrollen