Zum Inhalt springen

Header

Audio
Der ehemalige Preisüberwacher und SP-Nationalrat Rudolf Strahm
Keystone
abspielen. Laufzeit 17 Minuten 4 Sekunden.
Inhalt

«Die Banken machen überhöhte Gewinne auf Kosten der Kleinsparer»

Die Nationalbank zahlt den Banken sechs Milliarden Franken an Zinsen auf ihre Einlagen. Für eine Gewinnausschüttung an Bund und Kantone bleibe aber wohl kein Geld übrig, und die Banken gäben ihre Zinsgewinne auch nicht an die Kundschaft weiter, kritisiert der ehemalige Preisüberwacher Rudolf Strahm.

Download

Weitere Themen in der Wirtschaftswoche:

Die Löhne steigen, und es gibt zunehmend generelle statt individueller Lohnerhöhungen

Der Mindestzins in der Beruflichen Vorsorge wird erhöht, und mit der Zinswende ist auch die Umverteilung von Jung zu Alt kein Thema mehr 

Ärzte und Krankenkassen können sich nicht auf einen neuen Tarif einigen, es drohen weiter steigende Gesundheitskosten

Mehr von «Wirtschaftswoche»

Nach links scrollen Nach rechts scrollen