Zum Inhalt springen

Header

Audio abspielen
Inhalt

Der Spin von Elementarteilchen und Menschen

Der Spin der Elementarteilchen ist schwer zu verstehen. Genauso wie die verstrickte Beziehung zwischen Spin-Entdecker Samuel Goudsmit und dem deutschen Physiker Werner Heisenberg. Eine Freundschaft, die an der Zeit und am Holocaust zerbricht

Download

Die Geschichte von Werner Heisenberg und Samuel Goudsmit hat die Dimension einer Tragödie. Es ist die Geschichte zweier ehemaliger Wunderkinder, die sich ein Leben lang anziehen und abstossen. Der eine entdeckt mit 23 Jahren den Spin der Elementarteilchen. Der andere formuliert mit 24 die Quantenmechanik und die Unschärferelation. Die beiden Atomphysiker werden Freunde. In der NS-Zeit geraten sie in den Sog der Geschichte. Ihre Wissenschaft wird politisch. Ihre Freundschaft zerbricht an der Zeit und am Holocaust. Heisenberg arbeitet für die Nationalsozialisten an der Atombombe. Goudsmit wird im Auftrag der USA zu dessen Jäger.

«Let's spin – das Wissenschaftsmagazin rotiert» - die Sommerserie der Wissenschaftsredaktion (7/7)

Mehr von «Wissenschaftsmagazin»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen