Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Hunger auf Fisch

Obwohl die Fischfangmengen aus den Meeren seit Jahren zurückgehen, nimmt der weltweite Fischkonsum zu – auf tiefem Niveau auch in der Schweiz. Die Deckung der Fisch-Nachfrage ist möglich dank den Fischzuchten. 

Jetzt hören
Download

Solche Aquakulturen könnten mithelfen, wichtige Proteine für unsere Ernährung auf nachhaltige Art und Weise zu produzieren. Doch es gibt noch verschiedene ungelöste Probleme wie beispielsweise das importierte Futter und die Tatsache, dass die Forschung immer noch sehr wenig über Fische weiss.

Ausserdem
Plastikmüll und was er mit Gerechtigkeit zu tun hat
Als Folge der Corona-Pandemie nehmen die Mengen an Plastikmüll weltweit enorm zu (Masken, Einweg-Handschuhe, u.v.m.). Besonders hart trifft das paradoxerweise ausgerechnet jene Menschen, die vom Plastik-Recycling leben.

Und
Kooperative Ratten
Die Nager werden gerne unterschätzt, was ihre Intelligenz angeht. Eine neue Untersuchung der Universität Bern zeigt nun, dass sich die Tiere sehr genau merken, wer mit ihnen kooperiert und auf wessen Hilfe sie nicht zählen können.