Zum Inhalt springen

Header

Audio
EPA/KOEN SUYK
abspielen. Laufzeit 27 Minuten 46 Sekunden.
Inhalt

Muaaah, boong oder gragrag – Was Wassertiere sich erzählen

Wie wir das Corona-Virus im Blick behalten, damit es uns im Herbst nicht überrascht. Zudem: GLUBS – die Sound-Bibliothek des Unterwasserlebens. Und: «Scholars at Risk» - Hilfe für bedrohte Wissenschaftler:innen.

Download

(01:08) Corona – was kommt im nächsten Herbst?
SARS-CoV-2 verzieht sich. Spätestens im Herbst aber wird das Virus wieder stärker zirkulieren. Wie immun sind wir dann noch und welche Varianten könnten auftauchen? Die Task-Force plädiert für neue Überwachungsprogramme.

(06:45) Meldungen:
Der Speed des alternden Gehirns; Römer auf dem Topf; gezüchtete Konkurrenz für städtische Wildbienen.

(13:27) Der Sound der Unterwassertiere
Wale tun es und selbst Krabben und Seeigel tun es: Sie singen, schnalzen, grunzen, trommeln und zwitschern. Nun sollen all diese Töne in einer grossen Geräuschbibliothek (GLUBS) zusammenfliessen

(19:13) Hilfe für gefährdete Wissenschaftler:innen
«Scholars at Risk» hilft Wissenschaftler:innen, die in ihrer Heimat gefährdet sind, um sie und die akademische Freiheit zu schützen. Afghanische Forscher erzählen über ihren Weg in die Schweiz.

Mehr von «Wissenschaftsmagazin»

Nach links scrollen Nach rechts scrollen