Zum Inhalt springen

Header

Audio
Truppenaufmarsch auf dem Bubenbergplatz in Bern. Wo sind die Frauen?
Bundesarchiv
abspielen. Laufzeit 28 Minuten 14 Sekunden.
Inhalt

100 Jahre Landesstreik: Wo waren die Frauen?

November 1918: Der Generalstreik wird ausgerufen. Drei Tage steht in der Schweiz alles still. Die Armee zeigt Präsenz. Es gibt Demonstrationen, Blockaden, Versammlungen. Unter anderem werden bessere Arbeitsbedingungen verlangt und erstmals ist auch das Frauenstimmrecht ein wichtiges Thema.

Download

Die Frauen werden kaum erwähnt im Zusammenhang mit dem Landesstreik, sie waren aber durchaus präsent. Sie beteiligten sich aktiv und nicht nur hinter den Kulissen.

Viele Frauen seien damals vom Generalstreik politisiert worden, sagt die Doktorandin Katharina Hermann. In ihrer Dissertation untersucht sie den Landesstreik aus Frauen- und geschlechterspezifischer Sicht und in der Zeitblende gibt sie Einblick.

Mehr von «Zeitblende»

Nach links scrollen Nach rechts scrollen