Zum Inhalt springen

Header

Audio
20'000 Fahrzeuge befuhren die Weststrasse 2007 noch täglich. 2009 wurde die Westumfahrung eröffnet und heute ist die Strasse ein Musterbeispiel für Gentrifizierung.
Keystone
abspielen. Laufzeit 26:09 Minuten.
Inhalt

Gentrifiziert: 10 Jahre Westumfahrung Zürich

Am 4. Mai 2009 wurde die Westumfahrung eröffnet. Ein Stück Autobahn, ausserhalb der Stadt Zürich. Aber die Auswirkungen im Stadtzentrum sind gross. Auf der Weststrasse fuhren täglich 20'000 Autos. Heute ist sie verkehrsberuhigt. Hier zeigt sich ein Phänomen unserer Zeit: Die Gentrifizierung.

Stadtforscherin und ETH-Dozentin Rahel Nüssli hat früher selber an «der meist befahrenen Strasse der Schweiz» gewohnt. Später hat sie mit Studierenden hier Feldforschungen durchgeführt. Die überraschendste Erkenntnis: Manche wünschen sich den Verkehr zurück.