Zum Inhalt springen

Header

Audio
Post für Emil: Radiophone Gratulationen zum runden Geburtstag
Aus Spasspartout vom 04.01.2023. Bild: Foto SRF
abspielen. Laufzeit 51 Minuten 4 Sekunden.
Inhalt

90 Jahre Emil Steinberger «Gopferteckel, Emil» – Glückwünsche für einen ganz Grossen

Kaum zu fassen: Die Kabarett-Legende Emil Steinberger wird am 6. Januar 90 Jahre jung. Hier verneigen sich prominente Humorschaffende aus der Schweiz vor einem ihrer Überväter.

Lara Stoll – «Geh nicht ans Telefon!»

EIne junge Frau schaut keck durch eine bodenlose Kiste.
Legende: Lara Stoll macht Slam Poetry, Film, Fernsehen und als Stefanie Stauffacher kann sie zudem einen gescheiterten Eurovision-Song vorweisen. Keystone / GAETAN BALLY

Lieber Emil, jetzt wirst du «gopferteckel» schon 90. Also 90 wie 4 mal 4 minus 7 mal 10 plus 15 minus 15. Du Wahnsinniger! Ich gratuliere Dir ganz herzlich und hoffe, Du geniesst den Tag in vollen Zügen, wirfst mir nicht zu viele Kinderwagen um und gehst am besten nicht ans Telefon.

Audio
Lara Stoll gratuliert Emil
aus Spasspartout vom 03.01.2023. Bild: Jonas Reolon
abspielen. Laufzeit 40 Sekunden.

Ich wünsche Dir nur das Beste und Lustigste im neuen Lebensjahr, also in Deinem 91. Lebensjahr. 91 wie 3 mal 100 minus 54 durch 2 minus 34 plus 1.

Bänz Friedli – «Du bist Volksgut»

Ein Mann mit Brille und beringten Fingern fasst sich ins Gesicht.
Legende: Bänz Friedli ist möglicherweise selbst schon Volksgut, zumindest ist er äusserst vielfältig. Er ist unter anderem Kabarettist, Kolumnist, Autor, Pendler, Hausmann und Frauenfussballfan. Keystone / WALTER BIERI

Du lieber grossartiger, unglaublicher, einmaliger Emil. Vier Buchstaben, ein Vorname, und alle im Lande haben auf der Stelle ein Schmunzeln im Gesicht, weil sie Dich kennen und mögen – Röschtigraben hin oder her. Das hat niemand ausser Dir. Du bist Volksgut, gehörst allen und wir alle, die mit Humor zu tun haben, können uns vor Dir nur tief verbeugen.

Auch die, denen das gar nicht so bewusst ist, wie Du uns den Boden bereitet hast. Die nicht wie ich 1977 im Zirkus Knie sassen und dich bewunderten, die Deine Sketches auswendig konnten. Mir imponiert, dass Du uns Schweizerinnen und Schweizer zwar hochnimmst, mit all unseren Ticks und «Saumödeli», aber nie jemanden blossstellst. Weil Du Deine Figuren gern hast. Weil Du die Menschen gern hast.

Du bist in unserem Fach der Grösste und Wichtigste, den es je gab. Für mich ein ewiges Vorbild.
Autor: Bänz Friedli

Weisst Du, was ich am meisten bewundere? Wie zeitlos Deine Komik ist. Es gibt längst nicht mehr die Kinderwagen, die Du beschreibst, das Telegramm ist ausgestorben. Aber wenn Du das «Kalorienrestaurant» bringst, das Du vor über 40 Jahren geschrieben hast, hat man das Gefühl, Du machst Dich über die heutige Molekularküche lustig. Wenn der Küchenchef sagt: «Einen Käfer können wir gebrauchen», sind wir, zack, in den hippen Beizen von heute, die grillierte Insekten servieren.

Audio
Bänz Friedli gratuliert Emil
aus Spasspartout vom 03.01.2023. Bild: Vera Hartmann
abspielen. Laufzeit 1 Minute 56 Sekunden.

Geniess Deinen Geburtstag. Und vielleicht geniesst Du es ja, zu wissen und zu spüren, dass Du in unserem Fach der Grösste und Wichtigste bist, den es je gab. Für mich ein ewiges Vorbild und ein wunderbarer Kollege.

Simon Enzler – «Ich staune»

Ein unger, blonder Mann in schwarzer Jacke.
Legende: Simon Enzler ist der vielleicht bekannteste Appenzeller der Welt und ein mehrfach ausgezeichneter Kabarettist. Keystone / MARTIN RUETSCHI

Himmel, Heuleiter! Jetzt wirst Du 90! Lieber Emil, herzlichste Gratulation zu diesem grossen Tag. Du bist nicht, ich habe eben kurz nachgerechnet, nicht nur praktisch doppelt so alt wie ich, sondern auch mindestens doppelt so fit.

Audio
Simon Enzler gratuliert Emil
aus Spasspartout vom 03.01.2023. Bild: Daniel Ammann
abspielen. Laufzeit 57 Sekunden.

Ich staune, was Du in diesem zarten Alter noch alles leistest, das ist einfach gewaltig. Sollte ich mit 90 noch so auf der Bühne herumhüpfen wie Du heute, hätte ich es gut gemacht. Geniess es, lieber Emil, lass Dich mindestens drei Mal feiern. Ich hoffe, dass Du uns noch lange gesund und munter erhalten bleibst.

Nicole Knuth – «Immer wieder der Wahlverlierer»

Frau mit schwarzen Haaren sitz lachend mit Schirm in einem Riesenrad
Legende: Nicole Knuth war bis 2019 eine Hälfte des Duos «Knuth und Tucek». Nun ist sie mit eigenem Stück auf Schweizer Theaterbühnen zu sehen. Sabine Rock

Zu Deinem Geburtstag wünsche ich alles Gute und weiterhin viel Kraft, viel Energie, viel Spass an Umsetzungen für Die Bühne oder sonstigen Umsetzungen für das Leben. Ich bedanke mich herzlich für den «Wahlverlierer», der mich immer wieder begleitet.

Audio
Nicole Knuth gratuliert Emil
aus Spasspartout vom 03.01.2023. Bild: Sabine Rock
abspielen. Laufzeit 50 Sekunden.

Immer wieder tut er mir gut, wenn ich mich auf verlorenem Posten fühle, weil ich häufig nicht zu den Gewinnerinnen zähle. In solchen Momenten hilft mir der «Wahlverlierer», das richtige Augenmass zu finden.

Michael Gammenthaler – «Geraffelte Eier»

Ein Mann im dunklen Anzug.
Legende: Michael Gammenthaler verbindet erfolgreich Magie und Stand-up-Comedy. Ob er viel Suppe isst, ist nicht bekannt. Mirco Rederlechner

Lieber Emil, Happy Birthday! Ich wurde eben erst 50, und Du wirst jetzt 90!? Was ist Dein Geheimnis, so lange so fit zu bleiben? Vielleicht eine warme Suppe?

Audio
Michael Gammenthaler gratuliert Emil
aus Spasspartout vom 03.01.2023. Bild: Mirco Rederlechner
abspielen. Laufzeit 37 Sekunden.

Als ich etwa zehn Jahre alt war, sass ich mit meiner Mutter am Küchentisch, wir hörten uns Deinen «Fyraabig» an und lachten uns kaputt über gepresste Spargeln, geraffelte Eier und Yamahamibrot und Deinem immer verzweifelter werdenden Versuch, eine warme Suppe zu bestellen. Ich glaube, Du hast seither viel warme Suppe erhalten. Oder?

Christoph Simon – «Wie Zähne putzen»

Ein Mann in weissem Hemd mit gefalteten Händen.
Legende: Der Schriftsteller und Kabarettist Christoph Simon ist weit gereist: Vom Emmental aus erkundete er die Welt, besuchte unter anderem Klagenfurt und Olten. Er ist weiterhin viel unterwegs, vor allem in der Schweiz und Deutschland. Keystone / ALESSANDRO DELLA VALLE

Lieber Emil, Du wirbelst den Alltag durcheinander. Du stellst die Welt auf den Kopf. Du findest das Abenteuer vor der eigenen Haustüre. Von E wie Emil bis Z wie Zirkus: Deine diebische Freude am Komödiantentum, am Kreieren und Improvisieren, brachte mich immer zum Staunen und verzauberte mich.

Deine Kunst ist und bleibt eine reine Freude, wie auf einen Baum zu klettern, eine Woche lang offline zu leben, eine Freude, wie eine graue Wand mit einer leuchtenden Farbe anzustreichen oder einen Tag lang, nur die schwache Hand zu gebrauchen. Sich die Zähne zu putzen ist ein ähnliches Erlebnis, wie Dir dabei zuzuschauen, wie Du an einem Kinderwagen herumschraubst.

Danke für Deinen Humor, für Dein Können, Deine Leidenschaft und Deine Freundlichkeit.
Autor: Christoph Simon

Einmal sasst Du bei mir im Publikum, und ich war so nervös, dass ich die Hälfte des Textes vergass. Du hast mich danach mit den Worten getröstet: «Also die Hälfte, die man hörte, hat mir gefallen.»

Audio
Christoph Simon gratuliert Emil
aus Spasspartout vom 03.01.2023. Bild: Michael Isler
abspielen. Laufzeit 1 Minute 25 Sekunden.

Im Gästebuch der Kellerbühne St. Gallen kann man Deinen Eintrag aus dem Jahr 1974 nachlesen. Da steht: «Sechs Mal habe ich in der Kellerbühne gespielt. Sechs Mal wurde ich nett empfangen. Ich war sechs Mal müde am Schluss, und sechs Mal klappte nicht alles.»

Lieber Emil, danke für Deinen Humor, für Dein Können, Deine Leidenschaft und Deine Freundlichkeit, auch wenn nicht immer alles klappt. Ich wünsche Dir von A wie Applaus bis Z wie Zugaben etwas, das weit darüber hinausgeht: viel Freude.

Franz Hohler – «Auf Wiederhören!»

Ein älterer Herr mit schelmischem Blick und Schiebermütze.
Legende: Kabarettist, Schriftsteller, Liedemacher und Kiosk-Kunde Franz Hohler ist in der Kulturlandschaft eine ähnliche Grösse wie Emil selbst. Keystone / PATRICK HUERLIMANN

Grüezi, Herr Steinberger. Hier spricht der Kiosk am Meisenweg. Ich habe hier einen Kunden, der Ihnen unbedingt zum Geburtstag gratulieren möchte, und er sagt, der Dings, der Akku seines Handys sei leer, ob ich das deshalb machen könne für ihn. Es handelt sich um einen guten Kunden, der mir immer seine Sporttoto-Zettel abgibt.

Audio
Franz Hohler gratuliert Emil
aus Spasspartout vom 03.01.2023. Bild: franzhohler.ch
abspielen. Laufzeit 57 Sekunden.

Gewonnen hat er zwar noch nie etwas, aber er kommt immer wieder. Er lässt Ihnen, wie ist Ihr Name nochmal, Hohler, sagt er, dieser Herr Hohler gratuliert Ihnen also ganz herzlich zum Geburtstag und wünscht Ihnen alles Gute, und ich Ihnen natürlich auch. Auf Wiederhören also …

Sie, er ging gar nicht ans Telefon. Aber wahrscheinlich ist das alles auf dem Beantworter.

«Emil schnädered» auf SRF 1

Box aufklappen Box zuklappen

Am Samstag, 7. Januar 2023, zeigt SRF Emil Steinbergers neuestes Programm «Emil schnädered», sowie ältere Highlights:

  • «Emil schnädered», Samstag, 7.1.2023, 20.10 Uhr, SRF 1
  • «Feuerabend mit Emil», Samstag, 7.1.2023, 14.00 Uhr, SRF 1
  • «Emil auf der Post», Samstag, 7.1. 2023, 15.25 Uhr, SRF 1
  • «Die Schweizermacher», Samstag, 7.1.2023, 22.25 Uhr, SRF 1

Radio SRF 1, 1.1.2023, 16:12 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen