«Dreizehn Schauspielschüler»: Wer spielen will, muss auch leiden

Mal zum Schreien, mal zum Weinen, mal zum Lachen, aber immer eine Herzensangelegenheit: Die Reportage «Dreizehn Schauspielschüler» begleitet Studierende der Zürcher Hochschule der Künste über längere Zeit. Wir stellen die angehenden Schauspielerinnen und Schauspieler vor.

Alle Protagonisten auf einem Gruppenfoto. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: 13 junge Menschen auf den Brettern, die die Welt bedeuten. SRF

«Dreizehn Schauspielschüler» begleitet junge Menschen, die den Traum verfolgen Schauspieler zu werden. Die Uraufführung fand am 23. Januar an den Solothurner Filmtagen statt. Im Fernsehen ist die Reportage in fünf Teilen ab dem 13. Juli 2016 immer mittwochs um 22:25 Uhr auf SRF 1 zu sehen.

    • 1.
      Anna Hofmann (Jahrgang 1990)
      Anna Hofmann Bild in Lightbox öffnen.

      Bildlegende: Anna Hofmann SRF/Tina Steinauer

      Sie kommt ursprünglich aus Hamburg (D). In ihren jungen Jahren hat Anna schon viel ausprobiert (Zeitgenössischer Bühnentanz, Jura) und wieder abgebrochen. In Zürich hofft sie nun, das Richtige zu finden.

    • 2.
      Annabelle Sersch (Jahrgang 1992)
      Annabelle Sersch Bild in Lightbox öffnen.

      Bildlegende: Annabelle Sersch SRF/Tina Steinauer

      Annabelle ist Doppelbürgerin (D/CH) und hat an der HSG in St. Gallen Wirtschaft studiert und mit dem Bachelor abgeschlossen. Mit dem Wechsel in den künstlerischen Beruf der Schauspielerin möchte sie Menschen erreichen und etwas verändern – das Schauspielstudium ist für sie eine Befreiung aus der Leistungsgesellschaft.

    • 3.
      Antonia Hölzel (Jahrgang 1992)
      Antonia Eleonora Hölzel Bild in Lightbox öffnen.

      Bildlegende: Antonia Eleonora Hölzel SRF/Tina Steinauer

      Sie brauchte Zeit, um zu ihrem Berufswunsch Schauspielerin zu stehen. Auch ihre Eltern wünschten sich eine andere Tätigkeit für Antonia. Sie ist die Freundin von Lion, der im gleichen Jahrgang Schauspiel studiert – ein Geschenk und eine Belastung zugleich.

    • 4.
      Dominic Hartmann (Jahrgang 1992)
      Dominic Hartmann Bild in Lightbox öffnen.

      Bildlegende: Dominic Hartmann SRF/Tina Steinauer

      Er ist Sohn von Weinbauern im Kanton Aargau. Dominic bringt musikalisches Talent und Soul in der Stimme mit.

    • 5.
      Jasper Engelhardt (Jahrgang 1994)
      Jasper Engelhardt Bild in Lightbox öffnen.

      Bildlegende: Jasper Engelhardt SRF/Tina Steinauer

      Jasper ging in Deutschland auf eine Rudolf-Steiner-Schule und machte eine Ausbildung zum Elektroniker. Bisher hat alles in seinem Leben geklappt, was er sich vorgenommen hat. Auf der Bühne möchte er starke Rollen spielen und nicht der Schönling sein.

    • 6.
      Julian Lehr (Jahrgang 1990)
      Julian Lehr Bild in Lightbox öffnen.

      Bildlegende: Julian Lehr SRF/Tina Steinauer

      Julian hat drei Jahre lang vorgesprochen, bis es in Zürich mit einem Studienplatz geklappt hat. Sein Ehrgeiz und sein Wille sind dabei gewachsen. Er ist der Älteste und hat eine schöne Sprechstimme.

    • 7.
      Julian-Nico Tzschentke (Jahrgang 1994)
      Julian-Nico Tzschentke Bild in Lightbox öffnen.

      Bildlegende: Julian-Nico Tzschentke SRF/Tina Steinauer

      Er ist in Frankfurt am Main aufgewachsen und hatte bis 16 nur Fussball im Kopf. Jetzt ist er zum ersten Mal von Zuhause ausgezogen und muss das Leben selber in die Hand nehmen. Er sucht auf der Bühne nach Freiheit und Anerkennung.

    • 8.
      Katrija Lehmann (Jahrgang 1994)
      Katrija Lehmann Bild in Lightbox öffnen.

      Bildlegende: Katrija Lehmann SRF/Tina Steinauer

      Sie kommt direkt vom Abitur, ist gesellig und stets gut gelaunt. Der Zusammenhalt im Ensemble ist ihr wichtig. Katrijas Mutter kommt aus Thailand.

    • 9.
      Lion Baumann (Jahrgang 1992)
      Lion-Russell Baumann Bild in Lightbox öffnen.

      Bildlegende: Lion-Russell Baumann SRF/Tina Steinauer

      Dass er Schauspieler werden will, war schon immer klar. Seine Zielstrebigkeit steht ihm manchmal im Weg. Dass er mit seiner Freundin Antonia an der Schule akzeptiert wurde, ist Zufall – oder Schicksal.

    • 10.
      Lucas Riedle (Jahrgang 1992)
      Lucas Riedle Bild in Lightbox öffnen.

      Bildlegende: Lucas Riedle SRF/Tina Steinauer

      Mit 14 Jahren begann Lucas im Jugendclub Theater zu spielen. Da wusste er: Entweder wirst du als Rockstar oder als Schauspieler berühmt!

    • 11.
      Marie Schmidt (Jahrgang 1993)
      Marie Sophie Schmidt Bild in Lightbox öffnen.

      Bildlegende: Marie Schmidt SRF/Tina Steinauer

      Seit sie zwölf ist, weiss Marie Schmidt, dass sie Schauspielerin werden will. Die Bühne ist ihr Ort, wo sie Hemmungen abbaut und sich besser kennenlernen kann.

    • 12.
      Silvio Kretschmer (Jahrgang 1995)
      Silvio Kretschmer Bild in Lightbox öffnen.

      Bildlegende: Silvio Kretschmer SRF/Tina Steinauer

      Als Deutscher in der Schweiz aufgewachsen, wohnt Silvio zu Beginn des Studiums in Rüti (ZH) bei seinen Eltern. Die Schauspielerei ist das Ventil für seine Gefühle. Seine grösste Angst: stehenzubleiben und die anderen an sich vorbeiziehen zu sehen.

    • 13.
      Tristano Dalla Bona (Jahrgang 1995)
      Tristano Dalla Bona Bild in Lightbox öffnen.

      Bildlegende: Tristano Dalla Bona SRF/Tina Steinauer

      Tristano ist Doppelbürger (IT/CH) und in Zürich aufgewachsen. Er möchte Comedian werden und die Leute zum Lachen bringen. Tristano träumt davon, nach dem Bachelor in Zürich das Master-Studium in Venedig zu machen.

Sendung zu diesem Artikel

  • SRF 1 13.07.2016 22:25

    Die Schauspielschüler
    Aufbruch ins Leben – Silvio und Julian-Nico

    Dreizehn Schauspielschüler, Folge 1

    Silvio (19) ging in Wetzikon ZH aufs Gymnasium und ein Jahr an die Universität. Das neue Leben an der Schauspielschule fordert ihn derart, dass er in den ersten Wochen 18 Kilogramm verliert. Julian-Nico (20) zieht zum ersten Mal von Zuhause aus und wohnt jetzt in einer WG.