Zum Inhalt springen

Header

Video
Alleinerziehende Väter: Ihr Kampf um Anerkennung
Aus Kultursendungen vom 21.02.2021.
abspielen
Inhalt

DOK über Väter Alleinerziehende Väter: Ihr Kampf um Anerkennung

Argwöhnische Blicke trotz grossem Engagement für die Kinder: Drei Alleinerziehende Väter erzählen von ihrem Alltag.

Brauchen Kinder in erster Linie eine weibliche Bezugsperson, um gesund und «richtig» aufzuwachsen? Die Alleinerziehenden Väter Alf, Armin und Hans-Peter geben alles, damit es den Kindern gut geht, ihre eigenen Bedürfnisse stellen sie zurück. Trotzdem hagelt es täglich argwöhnische Blicke, Erstaunen und Misstrauen.

Der «DOK»-Film begleitet drei alleinerziehende Väter in ihrem Alltag und in ihrem Kampf um Anerkennung.

Radio SRF 2 Kultur, Kontext, 22.2.2021, 09:02 Uhr.;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Nina Savic  (Savage)
    Danke, für den Bericht. Die Alleinerziehenden Väter werden generell zu wenig erwähnt sowie alleinerziehnde Mütter, welche 100% arbeiten und keine Alimente oder finanzielle Bevorschussungen erhalten (rechtlich begründet und verfügt) und zudem die Kinder nicht am Wochenende dem anderen Elternteil (als Wittwer nicht möglich oder die Kinder verweigern den Besuch des Elternteils) zur Obhut geben können. Es sind viele. Ich gehöre auch dazu.
    Danke, dass Ihr die Situationen sichtbar macht.
    N.