Zum Inhalt springen

Header

Audio
Die wahre Geschichte des Zeitungshoroskops
Aus Tageschronik vom 24.08.2021.
abspielen. Laufzeit 02:42 Minuten.
Inhalt

Mediengeschichte Wie das Horoskop in die Zeitung kam

Heute vor 91 Jahren druckte das erste Blatt den Blick in die Sterne. Die Krönung: Es begann mit einer Prinzessin. Eine Erfolgsgeschichte.

Am 24. August 1930 erschien in der Londoner Zeitung «Sunday Express» ein Artikel mit der Überschrift: «Was die Sterne für die neue Prinzessin voraussagen.» Drei Tage zuvor war Prinzessin Margaret zur Welt gekommen, die jüngere Schwester der späteren Königin Elisabeth.

Weil die Nachricht von Margarets Geburt schon etwas Staub angesetzt hatte, wurde der Astrologe Richard Harold Naylor beauftragt, die Sternenkonstellation der Prinzessin genau unter die Lupe zu nehmen. Ein ereignisreiches Leben sagte Naylor dem königlichen Nachwuchs voraus und traf damit einen Nerv.

Legende: Prinzessin Margaret, hier kurz vor ihrem 19. Geburtstag. Keystone / AP PA

Plötzlich diese Einfachheit

Die Leserschaft forderte mehr von Naylor und wurde erhört. In der Woche darauf prophezeite der Astrologe eine Gefahr für die britische Luftfahrt. Am Erscheinungstag stürzte ein Luftschiff ab, Dutzende Menschen starben. Richard Harold Naylor wurde damit zur Berühmtheit und hatte für seine nun wöchentliche Kolumne eine Idee.

Er vereinfachte die Astrologie. Statt komplizierter Planetenpositionen mit Aszendenten und Winkeln widmete er sich schlicht und einfach den Sternzeichen und schrieb für jedes davon einen Text.

Die gesamte Leserschaft wurde so direkt angesprochen und das Zeitungshoroskop, das mit Prinzessin Margaret seinen Anfang nahm, war endgültig lanciert.

Video
Was sagen uns die Sterne wirklich?
Aus Sternstunde Religion vom 06.01.2019.
abspielen

Erfolgreich, aber umstritten

So unterhaltend diese Horoskope sind, so umstritten sind sie auch. Wissenschaftlichen Standards halten sie nicht stand.

Die Rede ist vom «Barnum Effekt», benannt nach einem US-amerikanischen Zirkuspionier. Dieser packte alles mögliche in sein Programm mit dem Ziel, dass für alle etwas dabei war und sich niemand ausgeschlossen fühlte. Für jeden und jede etwas dabei: Damit wird auch gerne der anhaltende Erfolg der täglichen Zeitungshoroskope erklärt.

Schillernde Figur

Das ereignisreiche Leben, das Prinzessin Margaret vorausgesagt wurde, traf übrigens ein. Eine verbotene und unglückliche Liebe. Partys und Affären. Immer wieder Thema in den Klatschblättern.

Margaret wurde zu einer der schillerndsten Figuren des britischen Königshauses. Und ganz nebenbei steht sie am Anfang der Geschichte des Zeitungshoroskops, die bis heute anhält.

SRF 4 News, Tageschronik, 24.8.2021, 9:17 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Stefan von Känel  (Trottel der feinen Gesellschaft)
    Ich plädiere für Astronomie in den Zeitungen. Wenn man sich damit befasst, öffnen sich buchstäblich Welten an faszinierenden Einblicken, vom Allerkleinsten bis zum Allergrössten in unserem Kosmos. Der Fokus verschiebt sich, im Gegensatz zum Horoskop, vom "ich" in Richtung "wir". Man entwickelt ein Verständnis für die Fragilität der Lebensumstände auf unserem Planeten und möglicherweise neue Perspektiven zur Betrachtung politischer Fragen.
  • Kommentar von Gusti Pollak  (Gusti Pollak)
    Corriero dello Sport, Ukraine-Präsident Selenksi, und jetzt Richard Harold (oder Harolds?) Nayler (oder Nagler? oder Naylor?). 3x falsche Namen am selben Tag, Selenksi, während mittlerweile über 7 Stunden und mehrfach online, Corriero auch seit 5. Der neuste Streich ist Rekord. Bisher fand ich im gleichen Artikel von srf online höchstens drei verschiedene Schreibarten desselben Namens, heute schafft srf online eine Vierfach-Variante. Oder will mich einer reinlegen und machts absichtlich??
    1. Antwort von SRF Kultur  (SRF Kultur)
      Danke für den Hinweis, der Astrologe hat nun wieder seinen richtigen Namen!