Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Let's Play Video «The Artful Escape»: Das schönste Indie-Game 2021

Ein aussergewöhnlich schönes und musikalisches Spiel, das uns auf eine abgefahrene Reise zu uns selbst schickt.

The Artful Escape mit Martina Gassner

Wir spielen Francis Vendetti, einen unglücklichen Folkmusiker, der keine Lust hat, in die übergrossen Fussstapfen seines berühmten Onkels zu treten. Am Abend vor seinem heiss erwarteten ersten Auftritt, kämpft Francis mit den kosmischen Irrwegen seiner eigenen Fantasie und begibt sich auf eine ziemlich abgefahrene Reise.

In Francis Herz ertönen keine traurigen Folklieder, es ist ein wilder Rock-Beat, der immer lauter schlägt und nicht länger zurückgehalten werden kann. Auf seiner psychedelischen Reise zu sich selbst kreieren wir eine neue Bühnenpersönlichkeit und finden heraus, wer wir wirklich sind.

Ein Spiel für Musical-Fans

«The Artful Escape» hat wenig mit einem klassischen Videospiel gemein, es fühlt sich eher an wie ein interaktives Musical. Die Gameplay-Aspekte sind auf ein Minimum reduziert. Wir laufen mehrheitlich von links nach rechts, geniessen die äusserst kreativen und kunterbunten Levels und folgen der Geschichte von Francis.

Immer wieder gilt es ein kleines Mini-Game zu bestreiten, das man mit «Guitar Hero», oder «Senso» vergleichen könnte. Wir spielen die vorgegebenen Töne in der richtigen Reihenfolge nach um eine gute Show hinzulegen und zu dem Rockstar zu werden, der schon so lange in uns schlummert.

Musik durch und durch

Der Kopf hinter «The Artful Escape» ist Johnny Galvatron, Gitarrist von The Galvatrons, einer Australischen Rockband der 2000er. Vor seiner Musikkarriere hatte Galvatron Film und Computeranimation studiert. Darauf wollte er sich auch nach seiner Musikkarriere mit seinem eigenen Studio «Beethoven & Dinosaur» wieder konzentrieren.

Das erste Spiel sollte dabei eine Geschichte erzählen, wie sie David Bowie erlebt haben muss, als er loszog um sein Alter Ego Ziggy Stardust zu erfinden. Das ist den Machern definitiv gelungen. Ein aussergewöhnliches Spiel, das vielen mit seinem aussergewöhnlichen Look und Sound in Erinnerung bleiben wird.

The Artful Escape ist am 9. September für Xbox und PC erschienen und kostet rund 20 Franken.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen