Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Die Wahrheit hinter der Bewegung – warum Sport so wichtig ist abspielen. Laufzeit 31:56 Minuten.
Aus Einstein vom 25.04.2019.
Inhalt

Nie wieder Sport Kommt bald das «Training in Pillenform»?

Fit werden mit einer Pille? Wissenschaftler arbeiten an einem Medikament, das ohne Training sportlich machen soll.

Mehr als ein Viertel der Weltbevölkerung bewegt sich zu wenig. Dies zeigt eine Studie der Weltgesundheitsorganisation WHO.

Die Folgen sind vielfach schwerwiegend: Übergewicht, Diabetes, psychische Erkrankungen, Arteriosklerose, Hirnschlag, Herzinfarkte. Krankheiten, die weltweit Kosten von jährlich über 50 Milliarden Franken verursachen.

Mit einer Pille, die im Körper dieselben Effekte auslöst wie Sport, könnte man wohl einige Gesundheitskosten einsparen.

Erfolg bei Mäusen

Seit einem Jahrzehnt tüfteln die Biologen des Salk Institutes in San Diego am richtigen Rezept für eine Trainingspille. Versuche mit Labormäusen waren bereits erfolgreich: Forscher fütterten untrainierte Mäuse mit einem Wirkstoff, der sie 100 Minuten länger rennen liess, als die Mäuse in der Kontrollgruppe ohne Medikament.

Ein Mann im Morgenmantel liegt auf dem Sofa, trinkt und schaut dabei in einen Laptop auf dem Sofatisch.
Legende: Nie wider Sport? Die «Sportpille» könnte attraktiv sein für Couch-Potatoes – soll sich aber laut den Forschenden primär an Spitalpatienten richten. Colourbox / Đorđe savić

Die behandelten Mäuse waren nicht nur längere Zeit im Laufrad, ohne anschliessend erschöpft zu sein, sie setzten auch kein Fett an und zeigten eine hohe Insulinempfindlichkeit.

Hoffnung für Hospitalisierte

Das Potenzial von «Training in Pillenform» ist somit riesig. Die Wissenschaftler denken jedoch primär an medizinische Lösungen für Patienten, die ans Spitalbett gefesselt sind oder aufgrund körperlicher Schwäche oder Einschränkung nicht trainieren können.

Die Erforschung der Nebenwirkungen, sowie der Nachweis, dass diese Substanzen wirklich einen positiven Einfluss auf die Gesundheit im Alter haben, muss erst noch erbracht werden.

Wissenschaftler schätzen deshalb, dass es noch mindestens 20 Jahre dauert, bis das «Training in Pillenform» den Markt erobern kann.

10 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.