Bildergalerie Schnee wie im tiefsten Winter

Viele Regionen der Schweiz erwachten heute unter einer dicken Schneedecke. Die Lage entspannt sich im Mittelland rasch, in den Bergen dagegen nur zögernd.

Situation am Morgen

  • In der Nacht fiel in den Alpen und im Mittelland Schnee bis in tiefe Lagen.
  • Oberhalb von 500 bis 700 Metern sind die Strassen vielerorts schneebedeckt.
  • Bäume stürzten unter der Schneelast um und sorgen für Verkehrbehinderungen.
  • Am meisten Schnee in tiefen Lagen liegt vom Haslital über die Zentralschweiz bis zur Ostschweiz.
  • In St. Gallen wurde ein neuer Schneerekord aufgestellt.

Wetterentwicklung heute

  • Im Flachland folgt nun Tauwetter bei bis zu 7 Grad. Schnee oder Schneeregen fällt nur noch zeitweise.
  • In den Bergen fällt noch oft Schnee, besonders in der Zentral- und Ostschweiz und in Graubünden. Unterhalb von 700 bis 900 m beginnt der Schnee aber langsam zu schmelzen, vor allem auf den Strassen.