Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

T-Shirt-Wetter Frühling wie aus dem Bilderbuch

Die letzten Tage des März machen dem ersten Frühlingsmonat des Jahres alle Ehre. Bis am Sonntag scheint überwiegend die Sonne und die Temperaturkurve zeigt nach oben. Am wärmsten wird es am Wochenende mit Höchstwerten zwischen 18 und 20 Grad im Norden. Im Süden und im Wallis werden bis 22 Grad erreicht.

Tschüss Bise

In den vergangenen Tagen drückte die Bise das Temperaturempfinden. Bereits in der Nacht auf Freitag stellt jedoch die Bise ab. Nachmittags kann man die Sonne jeweils ohne Probleme im T-Shirt geniessen.

Kalte Nächte

Trotz der Frühlingswärme am Tag kühlt es in den Nächten stark aus. Die Amplitude zwischen der Temperatur am Morgen und am Nachmittag beträgt rund 20 Grad. Mit Tiefstwerten um 0 Grad ist am Morgen teilweise Scheibenkratzen angesagt.

Legende: Video Scheibenkratzen, SRFAugenzeuge Lukas Wyss abspielen. Laufzeit 00:07 Minuten.
Aus me_meteo vom 28.03.2019.

Euphorie-Bremse

Wer sich jetzt bereits auf anhaltendes Frühlingswetter einstellt, wird enttäuscht. Der April beginnt am Montag zwar noch mit milden und ziemlich sonnigen Verhältnissen. Spätestens auf Mittwoch erreicht uns eine Kaltfront und bringt eine deutliche Abkühlung und voraussichtlich verbreitet Niederschlag. Wie stark die Abkühlung sein wird, ist jedoch noch nicht klar. Details zu der Vorhersage finden Sie hier.

Eine Grafik zeigt den Temperaturverlauf. Von Freitag bis Dienstag zwischen 16 und 19 Grad, am Mittwoch und Donnerstag unter 10 Grad.
Legende: Der April beginnt am Montag mild, am Mittwoch kommt es jedoch zu einer markanten Abkühlung. SRF Meteo