Zum Inhalt springen

Header

Video
Föhnzeitraffer, W. Krebs
Aus me_meteo vom 17.12.2019.
abspielen
Inhalt

Föhnsturm Föhnböe von 129 km/h in Meiringen

Zwischen Montagfrüh und Dienstag tobte in den Alpen ein Föhnsturm, teils mit Orkanböen. Die kräftigste Böe wurde auf dem Gütsch oberhalb von Andermatt mit 167 km/h gemessen. In den Tälern gab es die stärkste Böe am Montagabend mit 129 km/h in Meiringen.

Windspitzen in den Alpen (Stand Montag 16 Uhr)

MessstationStärkste Föhnböe
Gütsch/UR167 km/h
Meiringen/BE129 km/h
Urner Boden/UR117 km/h
Altdorf/UR116 km/h
Altenrhein/SG106 km/h
Bad Ragaz/SG105 km/h
Gersau/SZ103 km/h
Vaduz/FL103 km/h
Engelberg/OW102 km/h
Adelboden/BE101 km/h
Elm/GL100 km/h

Der Föhn trieb die Temperaturen in den Alpentälern kräftig in die Höhe. Am wärmsten wurde es mit 20.4 Grad in Giswil/OW. Nur knapp unter 20 Grad blieb es im Glarnerland und im Rheintal.

Föhnwolke über Schneelandschaft.
Legende: Föhnwolke über dem Landwassertal. SRF

Höchstwerte

MessstationHöchstwerte (in °C)
Giswil/OW20.4
Mollis/GL19.9
Altenrhein/SG19.7
Vaduz/FL19.4
Bad Ragaz/SG18.8
Gersau/SZ18.6
Ebnat-Kappel/SG18.5
Evionnaz/VS18.5
Meiringen/BE18.0
Altdorf/UR17.9
Wädenswil/ZH17.8